Montag, 27. August 2012

Schulanfang

Viele Einkäufe stehen nun an für den Schulanfang nach den langen Sommerferien. Und ganz oben auf der Liste sollte ein gutes Paar Schuhe stehen. Beim Kauf eines Paar Schuhes muss Allerlei beachtet werden, so haben wir eine Checkliste zusammengestellt, die Ihnen bei der richtigen Auswahl helfen soll!

Kinderfüße wachsen
Schuhe und Sockengröße ändern sich innerhalb von paar Monaten. Daher sollten Füsse vor dem Schuhkauf immer gemessen werden.
Alte Schuhe nicht weitergeben
Nur weil einem Kind Schuhe gut passen, heißt es nicht, dass diese dem Geschwisterchen oder der Freundin passt. Getragene Schuhe können Fehlstellungen verursachen und auch Fuss- oder Nagelpilz verbreiten.
Falls die Schuhe noch passen...
Überprüfen Sie, ob Ihr Kind 1.2 bis 1.7 cm (ca. eine Daumenbreite) im vorderen Bereich der Schuhe Platz hat. Diesen Raum benötigen die Füsse, um gesund zu wachsen und sich ungestört zu bewegen.
Überprüfen Sie den Absatz von getragenen Schuhen
Absätze können sich abnutzen, bevor Kinder aus den Schuhen rauswachsen. Und falls der Absatz ungleich abgetragen wurde, sollten Sie die Füße Ihres Kindes sicherheitshalber von einem Orthopäden untersuchen lassen.
Wählen Sie Schuhe aus Leder aus.
Gute Schuhe sollten Aussen und Innen aus Leder sein, da Füße somit gut atmen können und Schweiß entweichen kann. Vorallem beim Innenfutter wird bei vielen Firmen gespart und durch synthetische Materialen ersetzt. Dies fördert aber Schweißfüsse und Fußpilz.
Die richtigen Sohlen
Kinder sind aktiv und Füße müssen sich natürlich bewegen können, um diesem Bewegungsdrang hinterher zu kommen! Das richtige Paar Schuhe sollte daher Naturgummisohlen haben, welche flexibel, rutschfest und widerstandsfähig sind.

Nun bleibt uns nur übrig, Ihren Kindern einen aufregenden und schönen Schulanfang zu wünschen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen